U10 - Vorsorgeuntersuchung

Die U10 ist die Vorsorgeuntersuchung im Grundschulalter und für Kinder im Alter von sieben bis acht Jahren vorgesehen.

Der Arzt achtet bei der U10 vor allem auf Anzeichen für Entwicklungs- und Verhaltensstörungen, die sich oft nach dem Schuleintritt bemerkbar machen. Dazu zählen zum Beispiel die Lese-Rechtschreib-Schwäche, Störungen der motorischen Entwicklung sowie ADHS.

Wird eine Entwicklungs- oder Verhaltensstörung bei Ihrem Kind festgestellt, kann eine entsprechende Therapie eingeleitet werden.

Die U10 wird nicht von allen Krankenkassen erstattet.